Einkommen durch Selbsthilfe

Einkommen durch Selbsthilfe

40 Euro pro Monat verbessern die Lebenssituation armer Familien um ein Lichtjahr, schaffen Unabhängigkeit von Geldverleihern, ermöglichen den Schulbesuch der Kinder oder den Kauf von Medikamenten. Hierfür ergreifen überwiegend Frauen die Initiative.

MF17_04.jpg

Der Income Generation-Fond (Einkommensfond) der MF ist ein Start Up-Modell für Selbsthilfegruppen, deren Mitglieder folgendes System umsetzen: 1. Erhalt von zinslosen, rollierenden Kleinkrediten und termintreue Rückzahlung 2. Aufbau eigener Einkommenstätigkeiten 3. Anteiliges Sparen und Bildung von Eigenkapital.

Wissen und Verständnis für selbständige Arbeit, Umgang mit Geld und Eigenverantwortung für die Zukunft werden durch den Projektpartner vermittelt und begleitet. Einkommensaktivitäten sind beispielsweise:

  • Milchproduktion, Gemüseanbau, Herstellung von Mauersteinen , Seidenraupenzucht, Elektro-Handwerk, Handel mit Fischen und Backwaren, Näh-/Schneider-Werkstatt, Mini-Shops.

Diese Aktivitäten sind oft einzige Einkommensquelle der Familie. In Einzelfällen können sie sich mit unternehmerischer Begabung und zusätzlichem Bankkredit auch in deutlich größere Dimensionen entwickeln, z.B. im Fischhandel, durch Betrieb eines Bistros oder einen Catering-Service für große Feste.

MF17_05.jpg

Bisher hat die MF in ca. 500 Selbsthilfegruppen ca.10.000 Gruppen-Mitglieder, überwiegend Frauen, erreicht. Ca. 5.000 Familien erzielen heute durch eigene Initiative ihr einziges oder ein zusätzliches Einkommen der Familie. Entscheidend aber ist die Stärkung des Selbstwertgefühls und des Willens der Menschen, die Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse in die eigenen Hände zu nehmen. Mit engagierter Hilfe gelingt es dann auch, Gemeinschaftsprojekte wie eine Vorschule oder eine Gesundheitsstation zu realisieren.


Projektpartner in diesem Themenbereich: Salesianerinnen von Don Bosco (FMA), Kerala und Karnataka . SOS Children’s Villages India, Bihar . St. Joseph’s Development Trust, Tamil Nadu mit Kindernothilfe e.V., Duisburg.

Link Nächster Themenbereich